Was ist Qigong?

Die Wurzel allen Lebens und Werdens und allen Wandels ist Qi:
Alle Wesen und Dinge im Himmel und auf Erden gehorchen diesem Gesetz.
So umfasst das Qi im Äußeren Himmel und Erde,
Qi im Inneren aktiviert sie.

Alles beruht auf Qi:
das Licht von Sonne, Mond und Sternen,
die Existenz von Donner, Regen, Wind und Wolken,
der Wandel der vier Jahreszeiten
und ungezählter Dinge.
Das gesamte Leben des Menschen ist vollkommen von Qi abhängig.

Huang Di Nei Jing, ca. 2600 v.Chr.

In unserer heutigen Zeit, die von Hektik und Reizüberflutung geprägt ist, wo Ruhe und Stille zum Luxusgut geworden sind, haben viele Menschen Probleme damit, ihre innere Ruhe wiederzufinden oder zu erhalten. Gelassenheit, Innehalten, Bei-sich-sein sind zu Fremdworten geworden.

Qigong bietet neben dem nicht unerheblichen gesundheitsfördernden Aspekt eine wunderbare Möglichkeit, in sich selbst wieder zur Ruhe zu kommen. Durch die langsamen, harmonischen Bewegungen des Körpers stellt sich auch die Harmonie des Geistes und der Seele wieder ein. Diese innere Ruhe befähigt, gelassen, ohne krankmachenden Stress, auf die Herausforderungen des Alltags zu reagieren. Die Ruhe, die sich schon nach kurzer Zeit des Übens einstellen kann, läßt sich auf jede Alltagssituation übertragen.

Qigong ist ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Qi bedeutet Lebensenergie, Gong „Üben“. Also, üben, bzw. stärken der Lebensenergie. Wir können damit die körperlichen, geistigen und seelischen Energien harmonisieren und krankmachende Verhaltensweisen loslassen. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt.

Das Geheimnis von Ausgeglichenheit und Gesundheit ist „Ruhe in die Bewegung zu bringen und Bewegung in die Ruhe“. Gesunden dient es zur Vorbeugung gegen Krankheiten und zum Wohlbefinden. Bei Kranken wird es als Heilmethode angewandt.

Sanfte Übungen bieten uns die Möglichkeit, fließende Bewegungen zu erspüren. Sie fördern die Durchlässigkeit der Meridiane, den Fluss des Blutkreislaufes, sowie den Atem. Mit Hilfe der leicht zu erlernenden, einfachen und sanften Übungen ist es möglich, Blockaden z. B. in Rücken und Schultern zu lösen und in die Ruhe und Ausgeglichenheit zu kommen. Qigong kann im stehen, sitzen und liegen durchgeführt werden und ist unabhängig von Alter oder Befinden für jedermann/frau durchführbar.